Das Festival

Das internationale Musikfestival Varnaer Sommer ist das erste Musikfestival in Bulgarien, welches im Jahre 1926 in Varna gegründet wurde.

Vor fast 100 Jahren, unmittelbar nach der offiziellen Eröffnung der Varnaer Seebäder im Jahre 1926 als erstes SPA-Zentrum in der Küstenstadt, starteten berühmte Mitglieder der damaligen Gesellschaft in Varna, zu denen die Komponisten Pancho Vladigerov und Dobri Hristov gehörten, die ersten populären Musikfeste des Landes, welche später zum größten internationalen Musikfestival Bulgariens gewachsen sind.

Das Festival hat nationales und internationales Ansehen erlangt und ist heute ein repräsentatives Forum für bulgarische und Weltmusik, sowie für darstellende Künste auf dem Gebiet der Musik.

Das Motto der ersten Veranstalter "Die besten musikalischen Kräfte des Landes zu vereinen", findet seine Fortsetzung und Weiterentwicklung in der Förderung der bulgarischen Musikkultur in der Gestaltung des Festivals. Eine Reihe von bulgarischen Werken wurden im Rahmen des Varnaer Sommer Festivals zum ersten Mal aufgeführt.

Das Festival schließt verschiedene Genres ein und besteht aus folgenden Modulen:

Hauptprogramm: Symphonie- und Kammermusik
Internationale Sommermusikakademie
Musiklabor - Varna
Renaissance- und Barockmusik
Oper und Ballett
Crossover: Musikprojekte an der Grenze zu klassischen Werken
Programm "Intermezzo" in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Theaterfestival "Varnaer Sommer"
Zyklus Bildungskonzerte "Varnaer Sommer für Kinder"
Begleitendes Programm: Ausstellungen, Filme, Konferenzen und mehr.

Beeindruckend ist die Teilnahme von Solisten, Dirigenten, Sinfonie- und Kammerorchestern, Chören, Opern- und Ballettensembles aus aller Welt während der über 90 Jahre alten Geschichte des Festivals.

Das Ziel jedes weiteren Festivalprogramms ist es jedoch, auf der Bühne des internationalen Musikfestival Varnaer Sommer neben den bekannten Namen der Weltmusikkultur auch junge Künstler - zukünftige Stars - zu präsentieren.

1987 wurde das Festival in die European Festival Association (EFA) mit Sitz in Genf aufgenommen. Heutzutage ist EFA eine der wichtigsten Nichtregierungsorganisationen, welche auf europäischer Ebene in Brüssel an der Kulturpolitik des alten Kontinents arbeitet. EFA hat das internationale Musikfestival Varnaer Sommer zum dritten Mal in Folge mit dem angesehenen europäischen Label für Festivalqualität für die Jahre 2015 bis 2020 ausgezeichnet.

Im Juni 2019 wurde das Festival unter 715 Mitbewerbern in ganz Europa mit einem Sonderpreis für europäische Qualität des Programms und für Organisation ausgezeichnet. Das internationale Musikfestival Varnaer Sommer erhielt die Auszeichnung zusammen mit 23 der besten Festivals des alten Kontinents im Rahmen einer besonderen Zeremonie im Kunstzentrum "Bozar" in Brüssel. Der außergewöhnliche Erfolg des Festivals wurde auch durch die Verleihung des Publikumspreises bestätigt, der später im Rahmen derselben Zeremonie bekannt gegeben und vom EU-Kommissar Tibor Navracsics überreicht wurde.

 

Created and Powered by Stalker Project - Studio IDA